© Peter Empl

BITTE SPENDEN SIE! BITTE HIER!

Nur ein Schritt
Kommentar

Unsichere Wohnverhältnisse sind Gift für Mieter, nicht nur für die sozial Schwächsten unter ihnen. Rechtssicherheit ist aber durchaus auch elementar für diejenigen, die eine Mietwohnung kaufen. Auf dem Weg zu mehr rechtlicher Klarheit im Zusammenhang mit Wohnraum, den Institutionen der Wohnungslosenhilfe wie Sozpädal in Karlsruhe anmieten und Bedürftigen zur Verfügung stellen, stellt das aktuelle Urteil des Landgerichts Karlsruhe als Berufungsinstanz aber nur einen Schritt dar. absatzSo vernehmlich der sozial engagierte Karlsruher Verein nun im Interesse der unterstützten jungen Mieterinnen aufatmet, so offen bleibt die allgemeine Lage. Denn im Grundsatz ist die Frage, wo der Mieterschutz im Zusammenhang mit Wohnungslosenhilfe endet, nicht beantwortet. Geklärt wurde ausdrücklich nur, was für die aktuell umstrittene Einzimmerwohnung in der Sophienstraße Gültigkeit hat. In anderen Fällen mag die Rechtslage wieder anders aussehen. In der Fächerstadt ist die Lage zusätzlich speziell, weil Wohnraum im boomenden Karlsruhe chronisch knapp und dementsprechend begehrt ist. Bleibt zu hoffen, dass nicht noch weitere „Präzedenzfälle“ die Beteiligten in Unsicherheit stürzen.

BNN 20.03.2017 - Kirsten Etzold

Lesen Sie auch den dazugehörigen Artikel von Kirsten Etzold..

Seitenanfang - Kontakt - Links - Impressum - UNTERSTÜTZEN SIE UNS MIT IHREN SPENDEN! - © SOZPÄDAL E.V.