© Peter Empl

BITTE SPENDEN SIE! BITTE HIER!

„Experte: Ein Eis für Obdachlose“

Karlsruhe (dpa/lsw)

Sozialarbeiter haben angesichts der extremen Hitze dazu aufgerufen, besser auf Obdachlose zu achten. „Stellen Sie den Menschen einfach mal eine Flasche Wasser hin oder laden Sie sie zum Eis ein“, sagte Jörg Mauter vom Verein Sozialpädagogische Alternativen, der Wohnungslose in Karlsruhe betreut. „Wir gehen bei so einem Wetter nach Hause, duschen und trinken etwas Kaltes, das können die alles nicht.“

Viele könnten ihre Kleidung dem Wetter nicht anpassen, da sie auf Kleiderspenden angewiesen seien. Seine Kollegen und er hätten schon oft den Rettungsdienst holen müssen, weil Wohnungslose kollabiert seien. Obdachlose hätten in der Regel einen schlechten Gesundheitszustand, der sich durch die Temperaturen noch mal verschärfe. Auch psychisch sei das Wetter eine Belastung für seine Klienten: Das Bewusstsein für das Problem in der Bevölkerung sei, anders als bei extremer Kälte, sehr gering.

BNN 07.08.2018

Seitenanfang - Kontakt - Links - Impressum - Datenschutz - UNTERSTÜTZEN SIE UNS MIT IHREN SPENDEN! - © SOZPÄDAL E.V.