BITTE SPENDEN SIE! BITTE HIER!

Verloren im Niemandsland zwischen Jobcenter, Jugendhilfe und Sozialpolitik Foto: Peter Empl

Verloren im Niemandsland zwischen Jobcenter, Jugendhilfe und Sozialpolitik - Veranstaltung 2012

Die vorhandenen Förderinstrumente erreichen junge Erwachsene in prekären Wohn- und Lebens­verhältnissen nur unzulänglich, so dass die Chancen auf Integration in den Arbeitsmarkt äußerst gering sind.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns, am Montag, den 8. Oktober 2012 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Stephanienbad in Karlsruhe nach Wegen aus dem Dilemma zu suchen.

Rückmeldung bis zum 01.10 2012 erwünscht unter: verein@sozpädal.de

Schirmherrschaft: Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Grußworte: Bürgermeister Dr. Martin Lenz, Ministerin Katrin Altpeter
Fachreferent: Prof. Dr. phil. Andreas Strunk: Durch alle Raster? Über die Notwendigkeit spezifischer Hilfeangebote für U 25 in prekären Lebenslagen
Podium: Hans-Peter Kölmel, Geschäftsführer des Jobcenter Karlsruhe
Josef Seekircher, Direktor der Sozial- und Jugendbehörde, Karlsruhe (Angefragt)
Sabine Henninger, Zentrale Beratungsstelle für junge Wohnungslose, Stuttgart
Prof. Dr. phil. Andreas Strunk
Peter Empl, SOZPÄDAL E. V., Karlsruhe
Moderation: Rebecca Müller, SWR

 

 

 

Programmkarte der Veranstaltung zum Download
Grußwort Ministerin Katrin Altpeter
Vortrag Prof. Andreas Strunk

>> Zeitungsartikel (BNN) zur Veranstaltung

Seitenanfang - Kontakt - Links - Impressum - Datenschutz - UNTERSTÜTZEN SIE UNS MIT IHREN SPENDEN! - © SOZPÄDAL E.V.